GWA-Kompostwerk – ein interessantes Exkursionsziel

07.07.2017 Pressemitteilung  Zurück
Schüler während der Betriebsbesichtigung des Kompostwerks

Schüler der Werner-von-Siemens-Gesamtschule aus Unna-Königsborn verfolgten, wie aus Bioabfall wertvoller Kompost wird


Kreis Unna. Wie aus Bioabfall wertvoller Kompost wird – diesen Prozess konnten Schüler der Werner-von-Siemens-Gesamtschule aus Unna-Königsborn gestern bei einer Betriebsführung durch das Kompostwerk in Fröndenberg-Ostbüren anschaulich und praxisnah mitverfolgen. Bereits zum zweiten Mal besuchten Schüler des jeweiligen 6. Jahrgangs der Schule den GWA-Standort.

Die GWA-Abfallberatung bietet auch allen anderen interessierten Schulklassen und Gruppen aus dem Kreisgebiet nach Terminabsprache kostenlose Führungen vor Ort an.

Das Kompostwerk in Ostbüren ist für Besichtigungen besonders geeignet, da sich hier neben der Bioabfall-Kompostierungsanlage und dem Grünschnittkompostplatz auch eine Umladeanlage, sowie ein Wertstoffhof und eine Schadstoffannahmestelle befinden.

Viele moderne abfallwirtschaftliche Prozesse lassen sich hier hautnah beobachten und anschaulich erläutern. Der Blick auf das angrenzende Gelände der ehemaligen Zentraldeponie Ostbüren demonstriert den Unterschied zwischen der heutigen Kreislaufwirtschaft und der Abfallbeseitigung in früheren Zeiten.

Am Beispiel des Kompostwerks können sich Schüler vor Ort sehr praxisnah ein Bild davon machen, wie Kreislaufwirtschaft funktioniert. Hintergründe und Zusammenhänge werden bei einer inhaltlich auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmten Betriebsführung erklärt.

Eine Führung durch das Kompostwerk dauert ca. eine Stunde, inkl. aller Standorteinrichtungen ca. 1,5 Stunden. Beginn: Werktags zwischen 10.00 und 14.00 Uhr.

Ein besonderes Angebot für Schulklassen aus dem Kreis Unna: Die GWA beteiligt sich mit einem Zuschuss an den Busfahrtkosten.

Eine Führung am Kompostwerk lässt sich auch sinnvoll mit einer Betriebsbesichtigung der Müllverbrennungsanlage in Hamm kombinieren. Auch dafür gibt es einen Zuschuss zu den Buskosten.

 

Interessierte Schulklassen können sich direkt an die GWA-Abfallberatung wenden: Tel. 0800 400 1 400 (gebührenfrei), montags - donnerstags von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr; freitags  von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr.

Infos und Anmeldeformular

Kontakt