Wir übernehmen das

GWA - Dienstleister mit Verantwortung

GWA im Portrait


GWA – Gesellschaft für Wertstoff-
und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH

Die 1993 gegründete und als Entsorgungsfachbetrieb zertifizierte GWA ist eine Tochter der Verwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft Kreis Unna mbH (VBU). Die GWA nimmt zunächst die gesetzlichen Aufgaben des Kreises Unna im Bereich der Abfallverwertung und -beseitigung einschließlich der Produktion und Vermarktung von Sekundärrohstoffen sowie der Abfallberatung und Öffentlichkeitsarbeit wahr.

 

Grundlage ist ein Entsorgungsvertrag mit dem Kreis Unna, der seit Gründung der GWA im Jahr 1993 besteht und langfristig fortgilt. Hierbei handelt es sich um einen Vertrag zur Drittbeauftragung gemäß § 22 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG).

Der GWA obliegt ferner die kreisweite Zuständigkeit für die Entsorgung von Abfällen zur Beseitigung aus anderen Herkunftsbereichen als privaten Haushaltungen, also insbesondere aus den Industrie- und Gewerbebetrieben der heimischen Wirtschaft.

Hier ist die GWA „beliehenes Unternehmen” aufgrund einer Pflichtenübertragung gemäß § 16 Abs. 2 KrW-/AbfG (a. F.).

Außerdem engagiert sich die GWA als Wettbewerber im allgemeinen Entsorgungsmarkt aktiv und erfolgreich um alle nicht überlassungspflichtigen Abfälle.

 

 

Leitbild

Aus Abfällen wertvolle Rohstoffe zurückgewinnen; Deponievolumen schonend bewirtschaften; durch intelligente Logistik Transportwege minimieren: gerade von den Entsorgungsunternehmen der öffentlichen Hand ist nachhaltiges Wirtschaften auf hohem ökologischen Niveau gefordert.

Das bedeutet für uns, nicht nur mit wettbewerbsfähigen Preisen und einem vorbildlichen Kundenservice für die rund 170.000 Privathaushalte im Kreis Unna und für hunderte Industrie-, Handels- und Gewerbebetriebe „am Markt zu sein“, sondern auch einzustehen für

• die langfristige Entsorgungssicherheit im Kreis Unna durch moderne Anlagen und Einrichtungen,

• den zuverlässigen, umweltgerechten und ökonomisch effizienten Betrieb dieser Anlagen und Einrichtungen in direkter öffentlicher Verantwortung und unter Kontrolle demokratisch gewählter Gremien,

• eine geringstmögliche Gebührenbelastung der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Unna,

• die Sicherung und den Ausbau einer angemessenen Ertragskraft der Unternehmensgruppe zur Unterstützung der Finanzausstattung des Kreises Unna, die dieser seinerseits für die Aufrechterhaltung wichtiger öffentlicher Aufgaben z. B. auf dem Gebiet von Kultur und Sport, der Jugend- und Familienfürsorge sowie für Maßnahmen des sozialen Ausgleichs dringend benötigt.

 So verstehen wir unseren Auftrag und daran orientieren wir unsere unternehmerischen Entscheidungen und Maßnahmen.

Eckdaten

Gründungsjahr:     1993
Stammkapital:     4,6 Mio €
       
Aktueller Jahresumsatz
GWA-Unternehmensverbund:
   
35,5 Mio €
       
Mitarbeiter
GWA-Unternehmensverbund:
   
160

 

Stand 2016

Kontakt