Kompostierung erfahren und begreifen

Kompostieren - Die älteste Recyclingmethode

Kompostierung

Die Kompostierung ist die älteste und prinzipiell auch einfachste Methode der Wiederverwertung. Das Schließen eines Stoffkreislaufs lässt sich hier sehr eindrucksvoll veranschaulichen: Aus "Abfällen" entsteht Komposterde. Gerne leistet die GWA-Abfallberatung Unterstützung beim Aufbau einer Kompostierung im Kindergarten oder in der Schule. Die Kompostierung der organischen Abfälle (z.B. Reste vom Frühstück, Apfelkitschen oder Bananenschalen) ist gar nicht so schwer.

... mit der Wurmkiste

Die Wurmkiste ist ein ideales System, um auch bei Platzmangel die Kompostierung als Kreislauf der Natur praxisnah und eindrucksvoll zu vermitteln: Ein einzigartiges Biotop voller Lebewesen. "Willis Würmerkiste" (Abmessungen ca. 60 x 50 x 46 cm) ist für alle Kindergärten und Schulen ideal, die sich anschaulich mit dem Thema Kompostierung befassen möchten.

Die Kinder können über Wochen und Monate verfolgen, wie sich die Kompostwürmer vermehren und Bioabfälle in nährstoffreiche Humuserde verwandeln. Diese können sie dann wiederum als Dünger verwenden und den Zimmerpflanzen als Nahrung spenden. So wird die Entstehung von Kompost zum Erlebnis. Nebenbei lernen die Kinder grundsätzlich den Recyclingprozess kennen, nämlich wie aus Abfällen wieder etwas Neues entsteht.

Im Rahmen von umweltpädagogischen Projekten in Ihrer Einrichtung stellen wir gerne eine Wurmkiste kostenlos zur Verfügung. Fragen Sie uns danach!

Willis Würmerkiste - Pflegeanleitung

Kontakt